Unser Verein

eine Vorstellung des Vereins

Zeitleiste

  • Vereinsgründung

    Zur Vereinsgründung 1913 stand Geräteturnen hoch im Kurs.
    M├Ąnnerturnwart und treibende Kraft war der Volksschullehrer Heinrich Pieper.

  • Erstes Schauturnen

    Das erste Schauturnen fand auf der gr├╝nen Wiese statt. Das Reck wurde eigens von Schmiedemeister Wedeking f├╝r die ÔÇ×Jungen SportlerÔÇť von Hand gebaut.

  • Trommel- und Pfeifer-Corps

    Der Trommel- und Pfeifer-Corps wurde als neue Sparten gegr├╝ndet. Nach seiner Aufl├Âsung wurden die Musikinstrumente an die Volksschule He├člingen weitergereicht.

  • Fahnenweihe

    Die Fahnenweihe wurde initiiert und durchgef├╝hrt vom Volksschullehrer Bredemeier Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler trainierte das Ehepaar Warneke.

  • Damengymnastik und Tanz

    F├╝r die Damen wurde eine Gymnastik- und Tanzgruppe ins Leben gerufen.

  • Männerriege

    Nach Kriegsende wurde der Turnbetrieb bis 1950 wieder aufgenommen. ├ťbungsleiter war der beinamputierte Oberturnwart Wilhelm Siegmann.

  • Frauenriege

    Nach der M├Ąnnerriege wurde auch die Frauenriege mit ├ťbungsleiterin Elisabeth Siegmann gegr├╝ndet. Um 1950 wurde der jeglicher Turnbetrieb wieder eingestellt.

  • Wiedergründung

    Wiedergr├╝ndung des Vereins am 04.12.1958. Erster Vorsitzender war Ernst Duckstein. Der Turnbetrieb wurde unter Leitung von Wilhelm Siegmann im Januar 1959 wieder aufgenommen.

  • Mädchen- und Kinderturnen

    Unter der Leitung von Elisabeth Siegmann wurde die Sparte M├Ądchenturnen aufgenommen. Au├čerdem trainierte der Volksschullehrer Paul Kr├Âplin die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler.

  • Eintrag ins Vereinsregister

    Eintrag ins Vereinsregister des Amtsgerichtes in Heßisch Oldendorf.

  • Sanierung und Ausbau des Turnsaals

    Der durch die dauernde Beanspruchung gesch├Ądigte Saal im Gasthaus Kasten wird durch den Turnverein saniert und zum sehr guten Turnsaal ausgebaut.

  • Schauturnen - j├Ąhrliches Highlight zum 1. Mai

    Auf dem Saal der Gastwirtschaft Kasten wurde j├Ąhrlich zum 01. Mai ein Schauturnen mit anschlie├čendem Tanz aufgef├╝hrt. Auch au├čerhalb auf der ÔÇ×gr├╝nen WieseÔÇť und im Umland traten die Turner und Turnerinnen auf. Oft hie├č es: ÔÇ×Das Schauturnen lebte vom Turnerdorf He├člingen.ÔÇť

  • Frauengymnastikgruppe

    Ab 01. Februar 1971 ├╝bernahmen Gisela R├╝gge, Erika Bei├čner und Gerda Becker die gemeinsame ├ťbungsleitung.

  • Sparte Volleyball

    Die Sparte Volleyball mit ├ťbungsleiter Albert Schwiezer wurde gegr├╝ndet.

  • Sparte Wandern

    Die Sparte Wandern mit ├ťbungsleiter G├╝nter Becker wurde aufgenommen.

  • Sparte Frauenturnen

    Die Sparte Frauenturnen mit ├ťbungsleiterin Frau Stock-Hei├čmeyer wurde gegr├╝ndet. Ihr zur Seite stand Elke Frese.

  • Sparte Senioren - Frauengymnastikgruppe

    Eine weitere Frauengymnastikgruppe f├╝r ├ältere wurde ins Leben gerufen. Als erste ├ťbungsleiterin wurde Gerda Becker eingesetzt.

  • Sparte Mutter-Kind-Turnen

    Ab sofort bestand auch f├╝r die J├╝ngsten ein Sportangebot. Die ├ťbungsleitung ├╝bernahm Monika Schaper. Sp├Ąter wurde die Gruppe unter dem Namen Eltern-Kind-Turnen weitergef├╝hrt.

  • Sportabzeichentraining

    Die Sportabzeichenabnahme wurde 1986 eingef├╝hrt. Als Abnahmeberechtigter fungierte Klaus G├Âring vom TSV Gro├čenwieden. Zu Beginn war kein Abnahmeberechtigter im Verein. Ab 1987 wurden Reinhard Kairies und Andrea Stock-Hei├čmeyer mit der Aufgabe betraut.

  • Einweihung der Turnhalle

    Der Turnsaal im Wirtshaus Kasten ( Dorfmitte in He├člingen ) stand nicht mehr f├╝r das Training zur Verf├╝gung. Mit sehr gro├čem Engagement und unter Aufsicht des 1. Vorsitzenden Walter Stock wurde die Turnhalle an der Grundschule gebaut.

  • Einweihung des Sportheims

    Als Anbau zur Turnhalle und mit enormer Eigenleistung der Vereinsmitglieder geschaffen. Ein Jahr nach der Einweihung der Turnhalle wurde auch das Sportheim eingeweiht.

  • Sparte Badminton

    Die Sparte Badminton besteht seit dem Vorjahr 1993. Erster ├ťbungsleiter war Uwe Strunk. 2001 nimmt die Gruppe bereits an Meisterschaften in der 3. Kreisklasse teil.

  • Sparte Senioren-Badminton

    F├╝r die ├Ąlteren Herren wurde eine ÔÇ×Federball-GruppeÔÇť ins Leben gerufen. Erster ├ťbungsleiter war Herbert Sch├╝tte.

  • Sparte Freizeitfu├čball

    Mitglieder ab 14 Jahren k├Ânnen auf dem Sportplatz hinter der Grundschule in He├člingen spielen. Erster ├ťbungsleiter war Heinrich-Gerd R├╝gge.

  • Eintrag als Gemeinnütziger Verein

    Die Eintragung als Gemeinn├╝tziger Verein ÔÇ×MTV He├člingen e.V.ÔÇť erfolgte am 01.01.2002.

  • Sparte Kinderfu├čball

    Je nach Witterungslage wird in der Sporthalle oder auf dem Sportplatz trainiert. Die Gruppe nimmt an keinem Wettbewerb teil. Erster ├ťbungsleiter war Ulrich Kuhnert.

  • Sparte Inliner-Hockey

    Die Sparte Inliner-Hockey wurde gegr├╝ndet. Als erste und bislang einzige Gruppe, die eine stadteigene Sporthalle zu diesem Zweck benutzen darf. ├ťbungsleiter Kevin M├Âhle und Eugen Heidt.

  • Gr├╝ndung vom ÔÇ×Kinderturn-Club He├člingen e.V.ÔÇť am 01.06.2008.

    Zusammenschluss aller vereinsinternen Sportgruppen f├╝r Kinder und Jugendliche. Zur Kinderturn-Clubleiterin wurde Frau Andrea Stock-Hei├čmeyer ausgebildet und eingesetzt

  • Sparte Boulen

    Die Sparte Boulen wurde aufgenommen. Mit der Spartenleitung wurden Horst Weper und Rudolf Wei├č beauftragt.

  • Zweites Kinderzeltlager

    Seit 2008 wird im regelm├Ą├čigem Abstand alle zwei Jahre ein Kinderzeltlager als Sommer ÔÇô Ferienspa├čangebot auf dem Sportplatz hinter der Grundschule in He├člingen angeboten.

  • Sparte Hip Hop / Rhythmischer Tanz

    Speziell zur Jahrhundertfeier wurde eine kleine Hip Hop - Gruppe gegr├╝ndet. Anschlie├čend f├╝hrte die selbe ├ťbungsleiterin Frau Oxana Lehmann die Gruppe Rhythmische Tanz weiter.

  • 100 Jahr Feier

    Am 30. April 2014 wurde mit einem gro├čen Schauturnen und anschlie├čendem Maitanz dieses Jubil├Ąum begangen. Gruppen aus den Nachbarvereinen wurden aktiv mit einbezogen.

  • Einweihung des Unterstandes

    Der Unterstand als Turnhallenanbau wurde nach zweij├Ąhriger Bauzeit mit Ger├Ąteraum und Spielwiese mit zwei Boulebahnen am 11. Juli 2015 mit einer Kinder-B├╝hnenshow eingeweiht.

  • Sparten FUN - Games und Shuffleboard

    In den letzten zwei Jahren wurden die Sparte FUN ÔÇô Games (├ťL Ulrich Kuhnert) und die Sparte Shuffleboard (├ťL Markus Duckstein) im Verein aufgenommen. W├Ąhrend die Shuffleboard - Gruppe nur 2 Jahre abwechselnd in der Sporthalle und auf der Spielwiese spielte, ist die Gruppe FUN ÔÇô Games f├╝r Ehepaare weiterhin mit verschiedenen Ballspielen aktiv.

  • Sparte Tanzjugend 2017

    Bereits nach einem dreiviertel Jahr waren 2017 bis zu 10 junge Damen aktiv gemeldet. Sehr engagiert f├╝hrt die ├ťbungsleiterin Oxana Lehmann auch diese Gruppe an.

  • Offensive Kinderturnen

    Die Kooperation mit dem ├Ârtlichen Kindergarten und der Grundschule wird auch 2018 weitergef├╝hrt. Einen Tag lang k├Ânnen Kinder alle Bewegungsangebote in der Sporthalle nutzen.

Komplette Zeitleiste als PDF

Ehrungen und Urkunden

Ehrenvorsitzende
1984 Ernst Duckstein
2006 Walter Stock
Besondere Ehrungen
Goldene Ehrennadel
2007 Walter Stock (Goldene Ehrennadel)
Silberne Ehrennadel
2013 Andrea Stock-Hei├čmeyer
2013 Helmut Siegmann
2016 Gisela R├╝gge
2016 Erika Bei├čner
2016 Gerda Becker
2016 Herbert Duckstein
Bronzene Ehrennadel
2016 Brunhilde Kleiber
Ehrenmitglieder
1996 Willi Sprick
1996 Werner Depping